Einander Magazin | Grenzen brechen. Kontraste leben. Zukunft teilen.
Grenzen brechen. Kontraste leben. Zukunft teilen.
19843
home,page,page-id-19843,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.2,vertical_menu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive
Grenzen brechen.

Hinterfrage bestehende Rollenbilder, hinterfrage dich selbst. Sei neugierig auf das, was du mal sein wirst und verändere die Welt zu einem Ort, an dem du dich wohlfühlst. Gehe den ersten Schritt, sei ein Pionier und mach‘ mal eine ordentliche Welle.

Kontraste leben.

Du bist etwas ganz Besonderes und das ist gut so. Wir sind alle Individuen und haben unsere ganz persönlichen Eigenschaften.

Es ist trotz Gleichberechtigung sehr wichtig, dass wir unsere Unterschiede zelebrieren. Wir können uns ergänzen und voneinander lernen. Nur so werden wir vorankommen.

Zukunft teilen.

Anstatt ständig gegeneinander zu wettern, sollten wir zusammenarbeiten. Du kannst Teil einer besseren Welt werden, wenn du mit anderen Menschen zusammen arbeitest – egal welcher Nation oder welchen Geschlechtes sie angehören.

Wissen ist Macht –  und du bist immer nur so gut, wie du informiert bist. Was haben wir in der Vergangenheit bereits erreicht, was sagen die Zahlen und Fakten zu unserer derzeitigen Situation und wo kommen unsere Rollenbilder eigentlich her? Mit dem richtigen In-Put bekommst du deinen Horizont dahin, wo er hingehört!

Eine Feministin, die ihren Weg neu entworfen hat, ein Mann, der ein Jahr als Frau lebt oder der Vater, der mit seinem Sohn im Kleid durch die Straßen schreitet – uns ist es freigestellt bestehende Normen zu sprengen und uns selbst täglich zu hinterfragen.
Sei neugierig auf dich selbst und gestalte die Gesellschaft um dich herum, indem du eine Meinung hast und diese auch auslebst.

Jede Branche sucht ihren ganz eigenen Weg zur Gleichberechtigung ob mit der Männerquote, Tagesmüttern in Kasernen, einem Konzept für geschlechtslose Kleidung, gendersensiblem Design, Professoren, die mit ihren Partnern zusammenarbeiten oder Frauen im All. Die Menschen, die dabei in ihr Arbeiten sind unsere Hoffnung und die Pioniere einer neuen Generation!

Auf der ganzen Welt kämpfen Menschen für die Gleichstellung der Geschlechter und das Aufbrechen unser gleschlechterspezifischen Grenzen im Kopf. Ob in Online-Projekten wie Mein Testgelände oder auf NGO Ebene – es findet ein Kampf gegen die Gender Gap statt und du kannst ein Teil von ihm werden!

In Deutschland gilt derjenige, der auf den schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenge, derden schmutz macht.

 

[Kurt Tucholsky]

A Nice Quote